Lange & Sohne produced a thing special for the celebration: a Lange A single Timezone with richardmillereplica.is all the capital of scotland - Maastricht, changing London, because town to the GMT+1 period area.
g

Gravida proin loreto of Lorem Ipsum. Proin qual de suis erestopius summ.

Recent Posts


    Follow Us:
    Back to top

    KNEHO-LACKE GmbH

      /  News   /  Innovative. Flexible. Change – KNEHO erzielt erneut DIN ENS ISO Re-Zertifizierung

    Innovative. Flexible. Change – KNEHO erzielt erneut DIN ENS ISO Re-Zertifizierung

    Horn-Bad Meinberg. Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! Wir leben in einem stetigen Wandel, der es erfordert, innovativ zu sein und dabei keine Angst vor Veränderungen zu haben – das weiß auch die KNEHO-Lacke GmbH und setzt dabei auf ein integriertes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem, das es uns ermöglicht, die Prozesssicherheit, die Produktqualität sowie unseren Service stetig auf einem sehr hohen Level zu optimieren. Wir wollen sicherstellen, dass wir unsere Kundenanforderungen immer erfüllen. KNEHO konnte sich erneut über die Re-Zertifizierung der DIN EN ISO 9001:2015 und der DIN EN ISO 14001:2015 ohne Abweichungen freuen.

    Qualitätsmanagement zeigt, wie Qualität im Unternehmen erzeugt wird

    Vertrauen in die Qualität und Leistung der Produkte schaffen – das möchte KNEHO mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO erzielen. „Wir freuen uns sehr, dass wir die DIN EN ISO 9001:2015 und darüber hinaus die DIN EN ISO 14001:2015 als wichtigste und bekannteste Qualitäts- und Umweltmanagement-Norm erneut bestanden haben. Denn damit möchten wir insbesondere auch unseren Kunden zeigen, dass die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und damit unserer Produkte uns besonders wichtig ist. Unsere Stärken sehen wir ganz klar darin, dass wir bei KNEHO schnell und innovativ auf Marktanforderungen reagieren. Wir bei KNEHO arbeiten stetig daran, unsere Leistungsfähigkeit zu steigern und die Zufriedenheit unserer Kunden zu gewährleisten – denn gerade das macht Erfolg für uns aus“, so Tim Patrick Meier, Geschäftsführer der KNEHO-Lacke GmbH.

    KNEHO hat erneut nachgewiesen, dass es seine Managementsysteme wirksam betreibt und weiterentwickelt, um die Erfüllung der eigenen Anforderungen, der Anforderungen der Kunden und der rechtlichen Anforderungen sicherzustellen.

    Dies umfasst insbesondere

    • die Unternehmenspolitik, die Zielsetzung und Umsetzung im Unternehmen,
    • die vorhandenen Prozesse im Managementsystem und ihre Wechselwirkung,
    • die Managementsystemdokumentation,
    • das Aufzeichnungswesen,
    • das Ressourcenmanagement,
    • die Messung und Analyse
    • Auditbericht(e) und beispielhafte Kennzahlen) sowie
    • den kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

    Was bisher bei KNEHO geschah, um Qualität zu sichern

    Bei KNEHO wurden in den vergangenen Jahren einige Investitionen zur Verbesserung der Lagerräume und Erweiterung von Bürobereichen getätigt. Zudem ist ein weiteres WGK2-Lager 2016 fertig gestellt worden. Das Thema Lebenswegbetrachtung wird durch die Berechnung des CO2-Fußabdruckes umgesetzt. Es besteht seit Jahren das Ziel, den Lösemittelgehalt im Produkt zu minimieren und zum Ende des Jahres die Produktion lösemittelhaltiger Produkte ganz aufzugeben, um sich auf nachhaltigere und umweltfreundlichere Produkte zu fokussieren. An der Reduzierung problematischer Einsatzstoffe wird laufend gearbeitet, der Einsatz von mehr nachwachsenden Rohstoffen ist aktuell ein Ziel. In regelmäßigen Führungskräftetreffen werden Risiken und Chancen analysiert und in laufenden Protokollen bewertet. Für die Bewertung der Umweltleistung wird ein jährlicher Umweltbericht mit aussagekräftigen Kennzahlen erstellt.

    Zukünftig ist weiterhin eine Erweiterung des Betriebs geplant; das Bauleitplanungsverfahren dazu läuft aktuell. Mittelfristig wurde ein externes Lager vor allem für Feststoffe und Leergebinde angemietet, das für diesen Zweck genehmigt wurde.